2021 Blinder Esel - Jasper Venter

Blinder Esel

Jasper Venter

2021

»I will write peace on your wings and you will y all over the world.« Sadako Sasaki

Freie Gedanken in einer isolierten Welt. Optimistisch bleiben in einer depressiven Welt. Die Unzugänglichkeit der Kunst zwingt uns geradezu, in einer digitalen Scheinwelt zu leben, und erschwert uns eine Auseinandersetzung mit dem Gedankengut anderer. Die Kunstwelt ist geradezu gefaltet, die dabei entstandenen Narben sind ebenso permanent wie die damit einhergehenden Folgen. Das Jahr 2021 wurde nachhaltig vom vorherigen Jahr geprägt und hat uns bereits einiges abverlangt.

Nach japanischem Volksglauben bekommt derjenige, der 1000 Origami-Kraniche faltet, von den Göttern einen Wunsch erfüllt.

Noch 999-mal falten und der Schrecken hat ein Ende.

Der Kranich hat in der japanischen Tradition einen starken symbolischen Wert. Er ist ein Symbol des Glücks und steht für ein langes Leben.

Sadako Sasaki war eine der wenigen Überlebenden aus Hiroshima nach dem Atombomben- abwurf durch die USA 1945. Die Falttechniken des Origami haben sie bis an ihr Lebensende begleitet und den Origami-Kranich zu einem Symbol der Friedensbewegung gemacht. Sasaki hat wohl eine der schrecklichsten Krisen der Menschheitsgeschichte miterlebt und überstanden.

Dies war jedoch längst nicht die einzige Krise dieses Jahrhunderts, und ich kann von Glück reden, die vorherigen Krisen nicht miterlebt haben zu müssen.
Die Ho nung ist das Erste und das Letzte, was man in einer Krise braucht, um sie zu über- stehen. Darum soll dieser Pokal an die jüngste Person aus Zella-Mehlis verliehen werden, in der Ho nung, dass sie alle noch bevorstehenden Krisen überstehen wird.

Auf ein langes Leben.

Zu den Pokalen