2036 Die allerbenutzbarste öffentliche Toilette von Zella-Mehlis - Alexia Fenchel

Die allerbenutzbarste öffentliche Toilette von Zella-Mehlis

Alexia Fenchel

2036

Als »öffentliche Toilette« gelten Toiletten, die sich in Restaurants, Imbissbuden, Friseurläden, auf Baustellen, in Museen, Tankstellen, Kinos, Schulen und Kindergärten usw. befinden. Der Preis geht an die Toilette, die folgenden Kriterien am besten erfüllt:

Erscheinungsbild:

stabil, dicht, fleckfrei, sexy, speziell, glamourös, benutzbar

Ausstattung:

Toilette, Klobürste, Hinweisschild, Klopapier, Ersatzklopapier, eine passende Geräuschkulisse, Spiegel, Mülleimer, Tampons, Popodusche, Windeltisch, Pissoir, Seife, Abtrocknungsgerät (Handtuch), Wasser, Duftversprühungsmöglichkeit oder Belüftungsfenster bzw. -schacht

Charakteristik:

unkompliziert, anschmiegsam, nachhaltig, unterhaltungsfreudig, fast immer für max. einen Euro zugänglich, angemessen temperiert, für alle Geschlechter offen, spülkräftig.

Zu den Pokalen