2067 Willi Gonzales’ Pokal der guten Laune - Elena Scheicher & Björn Heyn

Willi Gonzales’ Pokal der guten Laune

Elena Scheicher & Björn Heyn

2067

Bürger*innen von Zella-Mehlis, stellt euer Glück unter Beweis.

Im Jahr 2067 werdet ihr die einmalige Chance haben, am Rad zu drehen und mit Willi G. nach Hause zu kehren. Für diesen Preis gilt es keine besondere Fähigkeit zu besitzen, außer glücklich zu sein, denn wer 2067 glücklich ist, hat Glück für den Rest des Lebens. »Be happy« ist die Devise für das gewisse Salz in der Suppe!

Das Glücksrad wird am 7. Februar um 16:00 Uhr im Stadtzentrum aufgebaut und so lange in Betrieb sein, bis der Glücklichste von allen das Rad zum Stehen bringt. Von diesem Gewinner oder dieser Gewinnerin werden die glücklichsten vier Zella-Mehlisianer*innen gekürt. Enemenemu – how lucky are you?

 

The five Elements

Holz:

»When a men is just born, he is weak and flexible. When he dies, he is hard and insensitive. When a tree is growing, it´s tender and pliant, but when it´s dry and hard, it dies. Hardness and strength are death´s companions. Pliancy and weakness are expressions of the freshness of being. Because what has hardened will never win.« (1)

Gummi:

Steht für den Kreislauf des eigenen Lebens, das jeder handy oder unhandy in seinen Händen hält – geschmeidig, weich und rot wie der gummierte Griff einer Zange.

Ton:

Steht für das unperfekte Gerüst der fragilen Seelen, die uns jede Nacht aufs Neue in den Träumen besuchen.

Stein:

Steht für eine fundamentale Grundierung des sicheren Stands auf dem #Bodendertatsachen.

Salz:

Steht für den Style und falls jemand zu wenig Salz benutzt hat. Der oder die Erst-Glücklichste darf die anderen Gewinner salzen, denn dieser Pokal ist nicht nur Staubfänger, sondern auch Salzstreuer.

 

(1) »Stalker«“ 1979, Andrei A. Tarkowski

Zu den Pokalen